Monthly Archives: December 2017

Wachtraum

Susanne Scholl: Wachtraum, Residenz Verlag, Wien 2017, 219 Seiten, €22,00, 978-3-7017-1681-4 „Wie man jede nur erdenkliche Ausrede gefunden hatte, um die Juden zu Halsabschneidern und insgesamt verlogenen, widerlichen Figuren zu degradieren. Natürlich sagte sie sich als erwachsene Historikerin, dass man das nicht mit dem Heute vergleichen dürfe. Aber es fiel ihr neuerdings immer schwerer, die [...]

Little Santa – Der kleine Weihnachtsmann

Yoko Maruyama: Little Santa – Der kleine Weihnachtsmann, minedition, Zürich 2017, 32 Seiten, €14,95, 978-3-86566-317-7 „Ich habe ein kleines Geheimnis: Mein Vater ist der Weihnachtsmann. Der echte Weihnachtsmann.“ Super, denken bestimmt viele, der hat es gut. Im Garten spielen das ganze Jahr die Rentiere und das Haus ist voller Spielsachen. Doch am Heiligen Abend sind [...]

Bikos letzter Tag

Saskia Hula, Eva Muszynski ( Ill.): Bikos letzter Tag, Klett Kinderbuch, Leipzig 2017, 32 Seiten, €14,00, 978-3-95470-164-3 „ Und dann kam Herrchen zu ihm und legte ihm den Arm um den Hals. Und mit dem Arm seine ganze Traurigkeit.“ Nicht alle Bilderbuchgeschichten erzählen von fröhlichen und unbeschwerten Tagen mit den Haustieren, die die Kinder lieben. [...]

Wie ein springender Delfin

Mark Lowery: Wie ein springender Delfin, Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2017, 219 Seiten, €12,99, 978-3-499-21775-3 „Das ganze ist ein totales Desaster. Ich hab bloß versucht, das Richtige zu tun, und jetzt ist alles kaputt. Was hab ich getan? Meine Schultern zittern, meine Finger graben sich in meine Augen, und [...]

Leere Herzen

Juli Zeh: Leere Herzen, Luchterhand Literaturverlag, München 2017, 350 Seiten, €20,00, 978-3-630-87523-1 „ Die Rettung von potenziellen Selbstmördern macht mit Abstand den größten Teil der Tätigkeit aus. Sofern Attentäter vermitteln werden, ist die Brücke auf einen strengen Kodex verpflichtet – begrenzte Opferzahlen, sorgfältige Vermeidung von Eskalation, keine Kollateralschäden. …. Als erster und bisher einziger Terrordienstleister [...]

The Child

Fiona Barton: The Child, Aus dem Englischen von Sabine Längsfeld, Wunderlich beim Rowohlt Verlag, Reibek 2017, 473 Seiten, €14,99, 978-3-8052-5098-6 „Als Kate den Zweizeiler über die Babyleiche ausgerissen hatte, hatte sie auf eine bewegende Geschichte über ein vergessenes Kind und die Tragödie hinter seinem Tod gehofft. Eine schöne Samstagsreportage, hatte sie gedacht. Eine Abwechslung von [...]

Lockwood & Co. – Das grauenvolle Grab

Jonathan Stroud: Lockwood & Co. – Das grauenvolle Grab, Aus dem Englischen von Katharina Orgaß und Gerald Jung, cbj, München 2017, 505 Seiten, €19,99, 978-3-570-17462-3 „Wir wollten sie aus der Reserve locken, indem wir uns ein kleines bisschen verwundbar zeigten. Das war auf längere Sicht immer noch besser, als stundenlang irgendwo herumzuhocken und zu hoffen [...]

Wovon wir nicht sprechen

Joanne Fedler: Wovon wir nicht sprechen, Aus dem Englischen von Susanne Dahmann, Droemer Verlag, München 2017, 448 Seiten, €19,99, 978-3-426-28181-9 „Ich frage mich, ob Christina Bryant oder Rania oder irgendeine unserer Klientinnen, die in ihren individuellen Krisen verhaftet sind, kommen wird, um sich Priscillas Geschichte, wie ihre Schwester abgeschlachtet wurde, anzuhören.“ Faith Ava Robert arbeitet [...]

Im Winter

Karl Ove Knausgård: Im Winter, Mit Bildern von Lars Lerin, Aus dem Norwegischen von Paul Berf, Luchterhand Literaturverlag, München 2017, 309 Seiten, €22,00, 978-3-630-87515-6 „Der Herbst ist ein Übergang, eine Zeit des Entleerens, von Licht aus dem Himmel, Wärme aus der Luft, dem Blättern von den Bäumen und Pflanzen. Der folgende Winter ist der Zustand, [...]

Menschenfischer

Jan Seghers: Menschenfischer, Kindler Verlag, Hamburg 2017, 429 Seiten, €19,95, 978-3-463-40670-1 „Das war Terror, dachte Marthaler, während er die blaue Holztür von außen verschloss. Was man diesem Kind angetan hat, war genau geplant, und es war der nackte Terror.“ Hauptkommissar Robert Marthaler macht sich nicht gerade bei den Frankfurter Kollegen beliebt als er mitten in [...]