Monthly Archives: October 2017

Rimini

Sonja Heiss: Rimini, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2017, 398 Seiten, €20,00, 978-3-462-05044-8 „Masha hatte immer gedacht, dass das Kümmern erst begänne, wenn ihre Eltern von Alter und Krankheit gezeichnet wären. Aber wie so oft entsprach ihre Familie nicht der Norm.“ Der normale Wahnsinn im Alltag der Familie Arnim ist gar nicht so außergewöhnlich, wie [...]

Wolkenschloss

Kerstin Gier: Wolkenschloss, Fischer FJB, Frankfurt a.M. 2017, 441 Seiten, €20,00, 978-3-8414-4021-1 „Das Praktikantenputtel und der Hotelprinz ( der zudem bald gar kein Hotel mehr zu erben hatte), waren nur Freunde. Freunde, die so viel zu tun hatten, dass sie einander nur gehetzt zulächeln konnten, wenn sie sich während der Arbeit begegneten.“ Die siebzehnjährige Fanny [...]

Durst

Jo Nesbø: Durst – Ein Fall für Harry Hole, Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob, Ullstein Verlag, Berlin 2017, 620 Seiten, €24,00, 978-3-550-08172-9 „Es war weniger als eine halbe Stunde her, dass der andere angerufen und ihn gewarnt hatte, dass die Polizei seinen Aufenthaltsort und den Namen kannte, den er nutzte. Er müsse verschwinden. Valentin [...]

Café Morelli

Giancarlo Gemin: Café Morelli, Aus dem Englischen von Gabriele Haefs, Königskinder Verlag, Hamburg 2017, 270 Seiten, €16,99, 978-3-551-56043-8 „Joe wurde von einer Welle der Verärgerung getroffen, die so stark war wie der Geruch der bratenden Zwiebeln. Er hatte einen Rivalen um Mimis Gunst, und dieser Rivale war sein bester Kumpel.“ Der vierzehnjährige Joe lebt mit [...]

Maiglöckchenweiß

Christian Schünemann & Jelena Volić: Maiglöckchenweiß, Ein Fall für Milena Lukin, Diogenes Verlag, Zürich 2017, 320 Seiten, €18,99, 978-3-257-60818-2 „Sie schlang die Arme um ihren Körper, als würde sie ihren kleinen Jungen umarmen, schloss die Augen und machte den Schritt ins Leere.“ Aus mehreren Erzählperspektiven nähert sich das Autorenduo Schünemann & Volić dieser ergreifenden Geschichte, [...]

Tage ohne Hunger

Delphine de Vigan: Tage ohne Hunger, Aus dem Französischen von Doris Heinemann, Dumont Verlag, Köln 2017, 169 Seiten, €20,00, 978-3-8321-9837-4 „Ja, sie hatte übergroße, von dunklen Ringen umrahmte Augen, Streichholzärmchen und eine so gespannte Haut, dass sie nicht mehr lächeln konnte. Ja, stimmt, sie konnte nicht mehr hören und kaum noch sprechen. Sie torkelte, fiel [...]

Die Ehefrau

Meg Wolitzer: Die Ehefrau, Aus dem Englischen von Stephan Kleiner, Dumont Verlag, Köln 2017, 270 Seiten, €10,00, 978-3-8321-6432-4 „Joe wollte jetzt meine Hilfe, sagte er. Würde ich das für ihn tun? Es wäre nur für diesen einen Roman; er könnte mir Dinge erzählen, die er beobachtet und erlebt oder einfach erspürt habe, und ich könne [...]

Zartbitter ist das Glück

Anne Østby: Zartbitter ist das Glück, Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs, Wunderraum Verlag bei Goldmann, München 2017, 384 Seiten, €22,00, 978-3-336-54791-3 „Sie fühlen sich in Korototoka wohl, das steht fest. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich sehe, wie sie in der Sonne den Hals strecken und ihre nackte Zehen im Sand krümmen. Aber [...]

Willkommen bei den Friedlaenders! Meine Familie, ein Flüchtling und kein Plan

Adrienne Friedlaender: Willkommen bei den Friedlaenders! Meine Familie, ein Flüchtling und kein Plan, Blanvalet Verlag, München 2017, 218 Seiten, €16,00, 978-3-7645-0625-4 „Würden wir über jedes Kind, das im Meer ertrinkt, nachdenken, wären Mitleid und Schmerz unerträglich. Durch das Zusammenleben mit Moaaz bekamen die Bilder jedoch eine andere Bedeutung für mich, rückten in die Realität. Moaaz [...]

Ein Mord zu Weihnachten

Francis Duncan: Ein Mord zu Weihnachten, Aus dem Englischen von Barbara Först, Dumont Verlag, Köln 2017, 335 Seiten, €15,00, 978-3-83219864-0 „Doch als er wieder allein war, ertappte sich Mordecai Tremaine dabei, erneut darüber nachzudenken, was sich unter der Oberfläche von Benedict Grames Fröhlichkeit verbarg. Und er kam zu dem Ergebnis, dass der äußere Anschein trog.“ [...]