Monthly Archives: March 2016

Wünsche sind für Versager

Sally Nicholls: Wünsche sind für Versager, Aus dem Englischen von Beate Schäfer, Carl Hanser Verlag, München, 224 Seiten, €15.90, 978-3-446-25083-3 „Liz stand auf, als ob sie wegwollte, und ich fühlte mich wie vorm Ersticken. Wie Sterben war das und ich dachte, alle, die ich lieb habe, würden mich verlassen, immer, bis in alle Ewigkeit.“ Wenn [...]

Flavia de Luce – Eine Leiche wirbelt Staub auf

Alan Bradley: Flavia de Luce – Eine Leiche wirbelt Staub auf, Aus dem Englischen von Gerald Jung und Katharina Orgaß, Penhaligon Verlag in der Verlagsgruppe Random House, 409 Seiten, €19,99, 978-3-7645-3112-6 „Verwesung? Zersetzung? Säure? Diese Frau sprach meine Sprache! Ich konnte zwar kein Französisch, aber mit der Sprache der Toten kannte ich mich aus, und [...]

Eine fast perfekte Familie

Meg Mitchell Moore – Eine fast perfekte Familie, Deutsch von Sabine Schwenk, Bloomsbury Verlag, Berlin 2016, 423 Seiten, €20,00, 978-3-8270-1283-8 „Wie kompliziert und verwickelt doch alles war. Leben. Familie. Aber einen anderen Weg gab es doch gar nicht, oder? Man musste einfach weitergehen und immer schön einen Fuß vor den anderen setzen.“ Die Familie Hawthorne, [...]

Die Ernte des Bösen

Robert Galbraith: Die Ernte des Bösen, Aus dem Englischen von Wulf Bergner, Christoph Göhler und Kristof Kurz, Blanvalet Verlag bei der Random House Verlagsgruppe, München 2016, 672 Seiten, €24,99, 978-3-7645-0574-5 „Nein, sie konnte nicht die ganze Welt retten. Für Martina, für Sadie, für Kelsey und Heather war es bereits zu spät.“ Spektakulär beginnt dieser Cormoran [...]