Monthly Archives: September 2015

Totenhaus

Bernhard Aichner: Totenhaus, btb, München 2015, 416 Seiten, €19,99, 978-3-442-75455-7 „Das Glück auf dem Hügel, das keines war. Zwei Selbstmorde im Paradies, Schicksale, mit denen sie bis vor zwei Tagen nichts zu tun gehabt hatte. Gar nichts.“ Als sich Blum, die Frau ohne Vornamen, mit ihren zwei Mädchen in Griechenland erholt, schaut sie sich, schwerer [...]

Momente der Klarheit

Jackie Thomae: Momente der Klarheit, Hanser Berlin im Carl Hanser Verlag, München, 288 Seiten, €19,90, 978-3-446-24943-1 „Die meisten werden zusammenbleiben. Die werden diesen Moment haben, in dem es aus ist, und anschließend noch zehn Jahre so weitermachen.“ Sie heißen Doro, Bender, Maren, Reza oder Susanne und fast alle befinden sich in der Mitte des Lebens, [...]

Wende

Eva Lapido: Wende, Picus Verlag, Wien 2015, 328 Seiten, €22,90, 978-3-7117-2028-3 „Es war erstaunlich. Der Unterschied bestand nur darin, dass der Widerstand gegen den Zeitgeist sie reich gemacht hatte, während Jäger daran vereinsamt und verzweifelt war.“ Gleich zu Beginn wird der einst für die Grünen aktiv kämpfende und nun bei der Atomenergie in Frankfurt a.M. [...]

Schmerz

Zeruya Shalev: Schmerz, Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler, Berlin Verlag, Berlin 2015, 386 Seiten, €24,00, 978-3-8270-1185-5 „Sie verspürt Angst und Zorn auf ihre Tochter, die ihr ihre Verletzungen bei dem Terroranschlag nicht verziehen hat, vermischt mit Zorn auf sich selbst, dass sie dieses Thema nie aufgeklärt und nicht um sie gekämpft hat, dass sie [...]

Wintergäste

Sybil Volks: Wintergäste, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2015, 416 Seiten, €14,90, 978-3-423-26080-0 „Und deshalb, sagt sich Inge und zieht die Decke bis unters Kinn, während der kühle Nachtwind ums Haus weht, wäre es gar nicht verkehrt, wenn sie alle noch ein Weilchen unter diesem Dach zusammenblieben. So lange bleiben, bis die eine oder andere Sache [...]

Lasse

Verena Friederike Hasel: Lasse, Ullstein Verlag, Berlin 2015, 208 Seiten, €18,00, 9783550080937 „Vielleicht will sie wirklich helfen, und wenn das so wäre, müsste ich nicht mehr so tun als ob, sondern könnte ihn alles sagen, zum Beispiel, dass ich zwar ein Kind, aber nicht die passenden Gefühle dazu habe, und dass es mir deshalb so [...]

Berliner Blut

Mechthild Lanfermann: Berliner Blut, btb, Verlag in der Verlagsgruppe Random House, München 2015, 351 Seiten, €9,99, 978-3-442-74915-7 „Was hatte der Junge erlebt, was schon gesehen? War er wirklich die Schlüsselfigur in diesem Fall?“ Claire Elbar ist eine bekannte Künstlerin. Alle großen Museen reißen sich um ihre Kunstwerke, aber ausgerechnet in Berlin, in der Nationalgalerie ist [...]

Affenbruder

Kenneth Oppel: Affenbruder, Aus dem Englischen von Gerold Anrich und Martina Instinsky-Anrich, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim 2015, 493 Seiten, €17,95, 978-3-407-81206-3 „Er durfte kein Schimpanse sein. Er musste ein Mensch sein.“ Bens Familie ist extra von einem Ende Kanadas in das andere gezogen, damit Bens Vater als Verhaltenspsychologe sein Projekt verwirklichen kann. Nur die [...]

Russisches Tattoo

Elena Gorokhova: Russisches Tattoo, Aus dem Englischen von Saskia Bontjes van Beek, Deutscher Taschenbuch Verlag, premium, München 2015, 432 Seiten, €16.90, 978-3-423-26068-8 „Das russische Ich ist mein Erbe, seit meiner Geburt tief in mir verwurzelt. Das russische Ich ist für meine Mutter und meine Schwester und meine Tochter, mein Fleisch und Blut.“ Mit 24 Jahren [...]

Tod in Weimar

Dominique Horwitz: Tod in Weimar, Knaus Verlag, München 2015, 288 Seiten, €19,99, 978-3-8135-0663-1 „Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen. Ich will, dass das aufhört, dachte Kaminski.“ Roman Kaminski, ehemaliger Schauspieler, und nun Dank Erbe, Besitzer von Haus und Hof in der Nähe von Weimar, arbeitet als Reiseführer und Kutscher in imposanter Livree. Seinen [...]