Monthly Archives: April 2014

Die stille Frau

A.S.A. Harrison: Die stille Frau, Aus dem Englischen von Juliane Pahnke, Bloomsbury Verlag, Berlin 2014, 382 Seiten, €14,99, 978-3-8270-1207-4 „So viele Chancen und Privilegien, und sie fährt das alles einfach gegen die Wand.“ Jodi Brett und Todd Gilbert sind seit 20 Jahren ein Paar, ein glückliches Paar nach außen hin. Sie arbeitet als Psychotherapeutin zu [...]

Liebe ist keine Primzahl

Ulrike Renk: Liebe ist keine Primzahl, Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2014, 306 Seiten, €14,95, 978-3-86265-345-4 „Zahlen sind vollkommen, perfekt, merkwürdig und auch erhaben.“ Nessie, Vanessa, lebt mit ihrem Vater seit ihrem Umzug aus Berlin in Krefeld im Haus ihrer Familie, bei Oma Inge. Sie hat eine beste Freundin, Kim, und ist mit ihren 14 [...]

Flüchtige Bekannte

Thomas Weiss: Flüchtige Bekannte, Berlin Verlag, Berlin 2014, 192 Seiten, €16,99, 978-3-8270-1211-1 „Ich konnte einfach nicht damit umgehen, aber weniger aus dem Grund, weil sie hier braungebrannt und bester Dinge den ganzen Tag Tennis spielte, während ihre Tochter psychotherapeutisch behandelt wurde, wovon sie – zugegeben – nichts wusste, sondern vor allem wegen meines Wissens um [...]

Drei Tage in der Sonne

Tatiana de Rosnay: Drei Tage in der Sonne, Aus dem Englischen von Angelika Kaps, Bloomsbury Verlag, Berlin 2014, 304 Seiten, €19,99, 978-3-8270-1175-6 „Keiner von ihnen ahnte, dass Nicolas Duhamel allmählich Schichten seiner sympathischen Aura ablegen und Nicolas Kolt werden würde, eine Spur blasierter, einen Hauch weniger herzlich.“ Mit 26 Jahren veröffentlicht der Franzose Nicolas Kolt [...]

Sommer helle Nächte – Unser Jahr in Island

Sarah Moss: Sommer helle Nächte – Unser Jahr in Island, Aus dem Englischen von Nicole Seifert, Mare Verlag, Hamburg 2014, 395 Seiten, €22,00, 978-3-86648-186-2 „Ich bin fasziniert von diesem Ort, aber ich verstehe ihn nicht, und bisher habe ich nicht mehr begriffen, als dass es nicht leicht wird, ihn zu verstehen.“ Bereits als Studentin hatte [...]

Der Schatten meines Bruders

Tom Avery: Der Schatten meines Bruders, Aus dem Englischen von Wieland Freund und Andrea Wandel, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim 2014, 143 Seiten, €12,95, 978-3-407-82049-5 „Und da wusste ich, dass die Narben heilten. Dass es wieder gut werden konnte. Da wusste ich, dass ich so weit war.“ Die elfjährige Kaia erzählt ihre Geschichte. Sie wird [...]

Das dunkle Kind

Margaret Forster: Das dunkle Kind, Aus dem Englischen von Saskia Bontjes van Beek, Arche Verlag, Hamburg 2014, 316 Seiten , €22,95, 978-3-7160-2699-1 „Ihre Kindheit schien voller Rätsel zu sein, von denen die meisten unbedeutend, manche hingegen wichtig waren, ohne dass sich irgendeines bis heute lösen ließe.“ Julia ist ein stilles Kind, mit dem nie gesprochen [...]

Funny Girl

Anthony McCarten: funny girl, Aus dem Englischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, Diogenes Verlag, Zürich 2014, 384 Seiten, €21,90, 978-3-257-06892-4 „ Du musst zornig werden.“ Die 20 – jährige Azime stammt aus einer kurdischen, sehr traditionell lebenden Familie und wohnt bei den Eltern, die sich für echte Briten halten, in Green Lanes in Nordengland. [...]

Keiner kommt davon

Sally Nicholls: Keiner kommt davon, Eine Geschichte vom Überleben, Aus dem Englischen von Beate Schäfer, Carl Hanser Verlag, München 2014, 279 Seiten, €14,90, 978-3-446-24511-2 „Vor einer Woche hatte ich vier Brüder, zwei Eltern, eine Schwester und Robin. Jetzt habe ich einen Bruder, eine Schwester und einen Ehemann. Und es ist noch nicht vorbei.“ 1348: Ein [...]