Monthly Archives: August 2013

8 Tage im Juni

Brigitte Glaser: 8 Tage im Juni, Boje Verlag, Köln 2013, 221 Seiten, €11,99, 978-3-414-82363-2 „Sie dachte an den Friesenplatz, nein, nicht an die Schlägerei, sondern an die Situation danach. Wie sie nebeneinander auf dem Bahnsteig lagen, Kopf an Kopf, schwer atmend, sich immer noch an den Händen haltend, obwohl dies nicht mehr nötig war.“ Sonntagnacht [...]

Wenn die Wale an Land gehen

Kathrin Aehnlich: Wenn die Wale an Land gehen, Kunstmann Verlag, München 2013, 235 Seiten, €19,95, 978-3-88897-859-3 „Der Wal lag auf der rechten Seite und blickte sie aus seinem in Falten gebetteten Augen unverwandt an, als erkannte er in ihr seine einäugige Seelenverwandte.“ Alles beginnt mit einem Satz unmittelbar nach Roswithas Scheidung nach gut zwanzig Jahren [...]

Glatt gelogen – Die schrägste Familie der Welt

Heidi Linde: Glatt gelogen – Die schrägste Familie der Welt, Aus dem Norwegischen von Maike Dörries, Cecilie Dressler Verlag, Hamburg 2013, 239 Seiten, €12,95,978-3-7915-1209-9 „Selbst ganz gewöhnliche Dinge, die andere Familien ohne Probleme wuppten, kriegten wir nicht auf die Reihe.“ Familie Petterson bekommt nichts gebacken. Immer ist das Auto im Urlaub kaputt, die Familie verfährt [...]

Palmherzen

Laura Lee Smith: Palmherzen, Aus dem Englischen von Eva Kemper, Dumont Verlag, Köln 2013, 512 Seiten, €19,99, 978-3-8321-9711-7 „Fragst du dich manchmal, ob du dich falsch entschieden hast?“ Sofia zog vielsagend die Augenbrauen hoch. „Ich denke ab und zu darüber nach. Über Entscheidungen.“ Sie wurde etwas leiser, und ihr Blick ging an Elizabeth vorbei ins [...]

Die Sprache des Wassers

Sarah Crossan: Die Sprache des Wassers, Aus dem Englischen von Cordula Setsman, mixtvision, München 2013, 232 Seiten, €13,90, 978-3-3939435-84-6 „Ich wünschte, sie würde aufgeben, Und aufhören, mich hinter sich her zu schleifen wie ein lebendes Wörterbuch.“ Kasienka ist fast dreizehn Jahre alt als ihre Mutter beschließt, vom polnischen Gdansk ins englische Coventry zu ziehen. Der [...]

Der kürzeste Tag des Jahres

Ursula Dubosarsky: Der kürzeste Tag des Jahres, Aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel, Ueberreuter Verlag, Berlin 2013, 155 Seiten, €12,95, 978-3-7641-7006-6 „Wer konnte in einer Großstadt voller Raubtiere bedrohter sein als ein zerbrechlicher Mann und ein zwölfjähriges Kind?“ Alles beginnt mit der Nachricht, dass Samuel an seinem zwölften Geburtstag plötzlich verschwunden ist. Sein Großvater Elias [...]

Athen, Paradiesstraße

Sofka Zinovieff: Athen, Paradiesstraße, Aus dem Englischen von Eva Bonné, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2013, 415 Seiten, €15,90, 978-3-423-24969-0 „Wer die Vergangenheit nicht ruhen lässt, lebt gefährlich, denn er vernachlässigt die Gegenwart und ist blind für die Zukunft.“ Die englische Autorin Sofka Zinovieff erzählt ihren komplexen Zeit- und Familienroman aus der Sicht zweier Frauen. Maud [...]

Liebe, liebe Fanni

Sigrid Zeevaert: Liebe, liebe Fanni, Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2013, 155 Seiten, €12,95, 978-3-8369-5719-9 „Ich wünschte, ich hätte auch eine Schwester.“ Nina hat beschlossen, Tagebuch zu führen, denn sie fühlt sich in den Ferien bei ihrer Tante Anne, der Schwester ihrer Mutter, zwar wohl, aber sie hat auch ein bisschen Langeweile. Ninas Mutter absolviert einen Yogakurs [...]

Wer morgens lacht

Mirjam Pressler: Wer morgens lacht, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim 2013, 256 Seiten, €17,95, 978-3-407-81143-1 „…. aber in meinen Träumen ist das ganz anders, in meinen Träumen spielt sie Katz und Maus mit mir und gewinnt immer.“ Niemand kann sich seine Familie aussuchen. Man wird in sie hineingeboren und muss mit ihr leben, bis man [...]