Monthly Archives: November 2012

Beschädigte Seelen

Anna Enquist: Die Betäubung, Aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers, Luchterhand Verlag, München 2012, 320 Seiten, €19,99, 978-3-630-87400-5 „ Wenn man erkennt, was wirklich in einem vorgeht, fühlt man sich besser, so unangenehm die Empfindungen auch sein mögen.“ So die Ansicht der Psychoanalyse. Wenn man tief zum Schmerz vordringt, erst dann kann man sich frei [...]

Porträt eines jungen Mannes

James Mylet: Love is on Air, Aus dem Englischen von T.A.Wegberg, FJB, Frankfurt a. Main 2012, 352 Seiten, €17,99, 978-3-8414-2113-5 „ Ich gebe zu, dass ich ein bisschen nerdig bin; mir gefallen die Details des Lebens, die sich zu etwas Größerem zusammensetzen.“ Lex Donal ist irgendwie ein verrückter Typ und auch wieder relativ normal. Der [...]

Böser Wolf

Nele Neuhaus: Böser Wolf, Ullstein Verlag, Berlin 2012, 475 Seiten, €20,60, 978-3-550-08016-6 „Das ist ja widerlich“, sagte Pia. “Immer, wenn ich denke, ich habe schon alles gesehen, dann kommt etwas, was alles bisher Dagewesene toppt. Die Frau wurde wirklich beim Sterben beobachtet.“ Nele Neuhaus begann Krimis zu schreiben, weil sie menschliche Abgründe faszinieren. In ihrem [...]

Freund oder Feind

Michael Morpurgo: Freund oder Feind, Aus dem Englischen von Birgit Salzmann, Carlsen Verlag, Hamburg 2012, 96 Seiten, €12,30, 978-3-551-58229-4 „Er hasste sich dafür und war verzweifelt, weil er es tun musste.“ Der Junge David Carey hat keine andere Wahl, er muss gemeinsam mit seinen Schulkameraden London und seine Familie verlassen. Es herrscht der Zweite Weltkrieg [...]

Eierschlacht mit Furzkanone

Natale Ghent: Eierschlacht mit Furzkanone, Aus dem Englischen von Franziska Gehm, Deutscher Taschenbuch Verlag junior, München 2012, 267 Seiten, €12,95, 978-3-423-76056-0 „Du hast doch gesagt, du willst Rache.“ „Stimmt, aber ich will dabei nicht sterben.“ Keine Panik, niemand wird in dieser actionreichen, manchmal auch gefährlichen Handlung zu Tode kommen. Allerdings müssen die drei schrägen Vögel [...]

Die hilflose Frau

Friedrich Ani: Süden und das heimliche Leben, Knaur Taschenbuch, München 2012, 203 Seiten, €8,99, 978-3-426-50937-1 „Sie konnten nicht anders, es entsprach ihrer Natur. Sie waren Nomaden des Augenblicks.“ Nachdem Tabor Süden seine Arbeit bei der Polizei gekündigt hatte, eine Zeit lang kellnerte, nahm er einen Job in einer Privatdetektei an und macht da weiter, wo [...]

Denn die Gier wird euch verderben

Åsa Larsson: Denn die Gier wird euch verderben, Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs, C. Bertelsmann Verlag, München 2012, 377 Seiten, €19,99, 978-3-570-10101-8 „Ach, verdammt. Ich glaube, ich hasse meinen Beruf.“ Kommissarin Anna-Maria Mella überkommt, gerade wenn auch Kinder bei Kriminalfällen im Spiel sind, dieser Gedanke bei den neuesten Ermittlungen und all dem Ärger, der [...]

Ein Schutzengel aus heiterem Himmel

Sylvia Heinlein: Ein Schutzengel aus heiterem Himmel, Sauerländer, Bibliographisches Institut GmbH, Mannheim 2012, 122 Seiten, €12,99, ISBN 978-3-7941-6173-7 Engel hin, Engel her, eigentlich sah er wirklich nur aus wie ein Kind im Nachthemd. Eines Tages knallt ein Wesen mit klatschnassen Flügeln durchs Fenster mitten in Berrys Kinderzimmer hinein. Line und Berry sind allein zu Hause [...]

Zahltag

Petros Markaris: Zahltag, Aus dem Neugriechischen von Michaela Prinzinger, Diogenes Verlag, Zürich 2012, 432 Seiten, €22,90, 978-3-257-06841-2 „ Niemand tötet, um den griechischen Staatshaushalt zu sanieren.“ Oder doch? Mit dem gesellschaftskritischen Krimi „Zahltag“ schließt der griechische Autor Petros Markaris seine „Trilogie der Krise“ ab. Dieses Mal steht ein selbsternannter Steuereintreiber als Täter im Mittelpunkt der [...]

Am Abend des Mordes

Håkan Nesser: Am Abend des Mordes, Aus dem Schwedischen von Paul Berf, btb, München 2012, 480 Seiten, €19,99, 978-3-442-75317-8 So war das damals, dachte sie, damals, als es noch Scheidewege und Illusionen gab. Dieser Roman ist nun definitiv der letzte Krimi mit Inspektor Gunnar Barbarotti, sagte der schwedische Autor Håkan Nesser auf der Frankfurter Buchmesse. [...]