Monthly Archives: August 2012

Dramen in der Vorstadt

Silke Scheuermann: Die Häuser der anderen, Verlag Schöffling & Co., Frankfurt am Main 2012, 260 Seiten, €19,95, 978-3-89561-374-6 „Aber Menschen waren vorhersehbar – letztendlich zeigte das Zusammensein mit ihnen immer das Gleiche: Man konnte sich auf nichts verlassen. Jeder konnte urplötzlich aus dem Leben davonrennen.“ In die Häuser der anderen und das Leben der anderen [...]

Das Trauma der Schuld

Ursula Dubosarsky: Nicht jetzt, niemals, Aus dem australischen Englisch von Silvia Schröer, Verlag Carl Ueberreuter, Wien 2012, 144 Seiten, €12,95, 978-3-8000-5676-7 Sie waren Eisblöcke, tiefgefroren bis zu den Herzen. Es ist unser kleines Geheimnis, Mädchen, wir werden niemandem davon erzählen. 1967, ein kleiner Ort irgendwo in Australien: Sie sind eine eingeschworene Mannschaft, die elf Mädchen [...]

Der hormongesteuerte Schöpfer

Meg Rosoff: Oh! Mein!Gott!, Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit, S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 2012, 237 Seiten, €14,99, 978-3-10-066070-1 „Das Problem ist seine Aufmerksamkeitspanne, die Unfähigkeit, sich dauerhaft für etwas zu interessieren, der Hang, seine neuen Spielzeuge in irgendwelchen öden Winkeln der Erde auszurangieren, wo sie Staub ansetzen, während er dem nächsten heißen Flittchen [...]

Meine Zukunft auf Facebook

Jay Asher, Carolyn Mackler: Wir beide, irgendwann, Aus dem Amerikanischen von Knut Krüger, cbt, München 2012, 400 Seiten, €17,99, 978-3-570-16151-7 „Doch wenn sie sich heimlich daranmacht, ihre Zukunft zu verändern, dann könnte sie ungewollt auch meine Zukunft beeinflussen. Und mir gefällt mein Zukunft!“ Im Jahr 1996 richtet sich die 16-jährige Emma mit einer CD von [...]

Ein Jahr ohne Juli

Liz Kessler: Ein Jahr ohne Juli, Aus dem Englischen von Eva Riekert, Fischer Schatzinsel, Frankfurt a.M. 2012, 333 Seiten, €12,99, 978-3-596-85479-0 „Mein T-Shirt ist voller Spülwasser, ich habe eine beste Freundin, deren Leben zerstört ist von etwas ganz Schrecklichem, das ihrem Bruder widerfahren ist – an das ich keinerlei Erinnerungen habe -, und jetzt fragt [...]

Wie Großvater ein Wikinger wurde

Ally Kennen: Wie Großvater ein Wikinger wurde, Aus dem Englischen von Katharina Orgaß und Gerald Jung, Deutscher Taschenbuch Verlag, junior, München 2012, 300 Seiten, €14,95, 978-3-423-76053-9 „Opas Leiche zu entführen und in einem brennenden Boot übers Meer hinaustreiben zu lassen, fände Mum bestimmt noch viel unpassender, dachte Carla beklommen.“ Für den Großvater sind seine drei [...]

Kiki

Antje Damm: Kiki, Carl Hanser Verlag, München 2012, 78 Seiten, €9,90, 978-3-446-24006-3 „An einem ganz normalen, grauen Tag im November endete die Geschichte mit Kiki und mir genauso schnell, wie sie begonnen hatte.“ Antje Damm erzählt, und das erschließt sich aus dem Nachwort, von einer kurzen, sie aber prägenden Begegnung aus ihrer Kinderzeit, an die [...]

Conrad oder Jeremiah

Jenny Han: Der Sommer, der nur uns gehörte, Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann, Carl Hanser Verlag, München 2012, 269 Seiten, €14,90, 978-3-446-24010-0 „Das war doch Wahnsinn – ein einziger Blick, eine einzige Berührung, und ich fing an zu zittern! Dabei heiratete ich seinen Bruder!“ Isabel ist jetzt 18 Jahre alt und will auch nicht [...]

Die Vogelinsel

Werner Heickmann: Die Vogelinsel, Bloomsbury Verlag, Berlin 2012, 126 Seiten, €12,99, 978-3-8270-5528-6 „ Und wenn es so ist, und wenn Menschen wie Zugvögel sind, dann ist es Vater angeboren, wegzugehen. Und Mutter auch. Dagegen kann man nichts machen, denke ich.“ Hinnerks Vater hat die Sehnsucht nach der weiten Welt hinausgetrieben. Er baut sich ein Kanu [...]

Anton macht’s klar

Milena Baisch: Anton macht’s klar, Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim 2012, 201 Seiten, €12,95, 978-3-407-79993-7 „Was man in so einer Situation machen muss, weiß jeder Idiot. Erst mal von der Bildfläche verschwinden, bis die Leute einen vergessen haben. Dann das Aussehen verändern und einen falschen Pass besorgen. Einen neuen Namen ausdenken. Ein neues Leben anfangen.“ [...]