Monthly Archives: May 2012

Die Nacht des Zorns

Fred Vargas: Die Nacht des Zorns, Aus dem Französischen von Waltraud Schwarze, Aufbau Verlag, Berlin 2012, 454 Seiten, €22,99, 978-3-351-03380-4 „Ich glaube, dass der Kerl, der die Taube gefoltert hat, der Kerl, der in Ordebec gemordet hat, der Kerl, der Clermont-Brasseur verbrannt hat, dass die alle Arm in Arm in seinem Kopf spazieren, ohne dass [...]

Der unbekannte Vater

Kathleen Vereecken: Eine größere Welt, Aus dem Flämischen von Meike Blatnik, Bloomsbury Verlag, Berlin 2012, 360 Seiten €16,90, 978-3-8270-5457-9 „Ich ging nach Hause und versucht mich zum ersten Mal an den Gedanken zu gewöhnen, dass es wirklich niemanden gab, dessen Kind ich war.“ Leon wird als Findelkind 1746 in einem Pariser Waisenhaus von seiner Mutter [...]

Qualvolles Schweigen

Sara Zarr: Nichts bleibt, Aus dem amerikanischen Englisch von Claudia Feldmann, Aufbau Verlag, Berlin 2012, 256 Seiten, €14,99, 978-3-351-04156-4 „ Ich wünschte, wir könnten den Finger auf die Karte des Lebens legen und den Weg zurückverfolgen, bis man die Stelle findet, wo alles anders geworden ist.“ Die 15-jährige Sammy Taylor lebt irgendwo zwischen Sacramento und [...]

Vom wahren Leben

Karl Ove Knausgård: Lieben, Aus dem Norwegischen von Paul Berf, Luchterhand Literaturverlag, München 2012, 763 Seiten, €24,99, 978-3-630-87370-1 „Das Einzige, worin ich einen Wert erblickte, was weiterhin Sinn produzierte, waren Tagebücher und Essays, die Genres in der Literatur, in denen es nicht um eine Erzählung ging, die von nichts handelten, sondern nur aus einer Stimme [...]

„ Wir machen sie zu Semmelbrösel! Semmelbrösel!“

Māris Putniņš: Die wilden Piroggenpiraten. Ein tollkühnes Abenteuer um eine entführte Mohnschnecke und ihre furchtlosen Retter, Aus dem Lettischen von Matthias Knoll, Fischer Schatzinsel, Frankfurt a.M. 2012, 652 Seiten, €14,99, 978-3-596-85452-3 „Sie mochte es wirklich, Kapitän eines Piroggenseglers zu sein, Entsetzen unter den Besatzungen der Kauffahrer zu verbreiten und Kleietaschen und Fladenbrote bis zum Starrkrampf [...]

Starters

Lissa Price: Starters, Aus dem Amerikanischen von Birgit Ress-Bohusch. Ivi im Piper Verlag, München 2012, 400 Seiten, €15,99, 978-3-492-70263-8 „ Ich fand sie nett, aber eine enge Freundschaft mit einer 150-Jährigen stand nicht an oberster Stelle meiner Prioritätenliste. Ich wollte nur die letzten beiden Wochen meines Vertrages erfüllen, ohne über unerwartete Hindernisse wie Mordanschläge zu [...]

Ein Haus in der Bretagne

Lisa – Maria Seydlitz: Sommertöchter, Dumont Buchverlag, Köln 2012, 208 Seiten, €18,99, 978-3-8321-9662-2 „Ich frage mich, ob ich den Erinnerungen trauen kann, die sich aufdrängen, die plötzlich da sind, oder ob die Erinnerungen mit Träumen verschmelzen und zu einem werden, wie bemalte Folien, die man übereinanderlegt und die sich so zu einem neuen Bild fügen.“ [...]

Immer wieder Conrad

Jenny Han: Ohne dich kein Sommer, Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann, Carl Hanser Verlag, München 2012, 254 Seiten, €14,90, 978-3-446-23892-3 „Ich liebte ihn länger und aufrichtiger, als ich je jemanden geliebt hatte, solange ich lebte. Vermutlich würde ich auch nie wieder jemanden auf die Weise lieben. Was, wenn ich ehrlich war, fast eine Erleichterung [...]

Die Macht der Bücher

Margherita Oggero: Der Duft von Erde und Zitronen, Aus dem Italienischen von Peter Klöss, Deutsche Verlags-Anstalt, München 2012, 320 Seiten, €19,99, 978-3-421-04553-9 „Ich liebte es schon immer, durch die Gegend zu spazieren, auch wenn es schließlich mein Unglück wurde.“ Wie bei einer Kordel winden sich verschiedene Fäden zu einem Ganzen, auch in diesem Buch entsteht [...]

Ein einfaches Leben

Beverly Jensen: Die Hummerschwestern, Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz, Verlag btb, München 2012, 480 Seiten, €19,99, 978-3-442-75331-4 „So wurden auch die Menschen, dachte Idella, wenn sie ihr ganzes Leben dort oben verbrachten – krumm, knorrig und hart, an dem Ort verwurzelt.“ 1916 – Hoch oben an der steilen Küste steht das Haus der armen [...]