Category Archives: Krimis

Lost in Fuseta

Gil Ribeiro: Lost in Fuseta, Ein Portugal-Krimi, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2017, 387 Seiten, €14,99, 978-3-462-04887-2 „Leander Lost wusste selbstverständlich sehr genau um seine Position unter Menschen. Sein Platz war am Rand. War es immer gewesen, würde es immer bleiben, ganz gleich, welche Anstrengungen er unternahm, wie viele unangenehme und auch leidvolle Situationen er [...]

Nachts in meinem Haus

Sabine Thiesler: Nachts in meinem Haus, Heyne Verlag, München 2017, 512 Seiten, €19,99, 978-3-453-26969-9 „Und plötzlich nahmen all die aberwitzigen Idee Kontur an. Was Tom in Wirklichkeit nie gewagt hätte, trieb René nun auf einmal voran. Und irgendwann würde es kein Zurück mehr geben. Das wurde Tom in diesem Moment klar, und er überlegte, ob [...]

Die Zeitungsfrau

Veit Heinichen: Die Zeitungsfrau, Commissario Laurenti in schlechter Gesellschaft, Piper Verlag, München 2016, 352 Seiten, €20,00, 978-3-492-05758-5 „Der gefährlichste Ort der Welt war die Familie. Spannungen wurden ungehemmt hineingetragen und eskalierten.“ Da wirft ein junger Mann einen Molotowcocktail auf die Questura und bittet förmlich darum, endlich festgenommen zu werden. Er will unbedingt dem Zugriff seiner [...]

Das Haus der verlorenen Seelen

Britta Bolt: Das Haus der verlorenen Seelen, Aus dem Englischen von Heike Schlatterer, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, 320 Seiten, €22,00, 978-3-455-40563-7 „Womöglich war sein Talent, Puzzleteile zusammenzusetzen, den richtigen Abschluss für eine Geschichte zu finden, hier gar nicht gefragt. Vielleicht hatten die beiden Morde überhaupt nichts miteinander zu tun.“ Britta Bolt, ist das [...]

Der Pygmäe von Obergiesing

Max Bronski: Der Pygmäe von Obergiesing, Verlag Antje Kunstmann, München 2016, 164 Seiten, €15,00, 978-3-95614-124-9 „Manche überlegen viel und wägen ab, bevor sie etwas tun, ich konnte das noch nie. In meinem Schädel gibt es einen starken Mechanismus, der in solchen Situationen sofort auf Autopilot schaltet.“ Wenn der eigenwillige Wilhelm Gossec, der sich selbst als [...]

Im Wald

Nele Neuhaus: Im Wald, Ullstein Verlag, Berlin 2016, 560 Seiten, €22, 00, 978-3-5500-8055-5 „Hier ein Bröckchen, da ein Krümelchen – wie Bodenstein geahnt hatte, war die Wahrheit all die Jahre in den Köpfen der Leute gewesen. Jeder wusste etwas, aber niemand hatte je die einzelnen Mosaiksteinchen zusammengesetzt, schlicht und einfach deshalb, weil keiner ein Interesse [...]

Böser Samstag

Nicci French: Böser Samstag, Aus dem Englischen von Birgit Moosmüller, C. Bertelsmann Verlag, 478 Seiten, €14,99, 978-3-570-10228-2 „’ Ich bin der festen Überzeugung, dass Hannah Docherty für ein Verbrechen, das sie nicht begangen hat, dreizehn Jahre in einer Klinik für geisteskranke Schwerverbrecher verbringen musste, einen Großteil dieser Zeit sogar in Einzelhaft. Meiner Meinung war sie [...]

Die Wahrheit

Melanie Raabe, Die Wahrheit, btb Verlag, München 2016, 448 Seiten, €16,00, 978-3-442-75492-2 „Wir sehen einander an, aber wir erkennen einander nicht.“ Die Erinnerung kann trügerisch sein, sie kann die Sinne verwirren, sie kann glasklar sein und doch nicht stimmen. Als Sarah Petersen ihren Mann nach sieben Jahren endlich wiedersieht, ist sie felsenfest der Meinung, dass [...]

Kalte Fährte

Susanne Mischke: Kalte Fährte, Berlin Verlag, TB, Berlin 2016, 462 Seiten, € 9,99, 978-3-8333-1059-1 „Es schien an der Zeit zu sein, reinen Tisch zu machen, auch auf die Gefahr hin, dass er selbst dabei ein paar Federn lassen würde. Und nun? Wo standen sie? Ging es Francesca Dante gerade so wie ihm damals? Quälte sie [...]

Die Schwester

Joy Fielding: Die Schwester, Deutsch von Kristian Lutze, Goldmann Verlag, München 2016, 448 Seiten, €19,99, 978-3-442-31272-6 „Und wenn der DNA-Test schlüssig bewies, dass Lili nicht ihre Tochter war, wusste Caroline nicht, wie sie diesen Verlust überleben sollte.“ Es ist der Albtraum jedes Elternpaares, wenn ein Kind plötzlich verschwindet. Die Ungewissheit, die eigenen Schuldgefühle, die Angst [...]