Author Archives: karinhahn

Elly

Maike Wetzel: Elly, Verlag Schöffling&Co., Frankfurt a.M. 2018, 148 Seiten, €20,00, 978-3-89561-286-2 „Heimlich bin ich wütend auf meine Schwester. Sie nimmt mir alles weg. Ich habe kein Recht fröhlich zu sein, wenn meine Schwester leidet, wenn sie vielleicht tot ist, wenn sie allein in einen Keller eingesperrt, vergewaltigt, ohne Sonne, ohne vernünftige Nahrung vegetiert. Elly [...]

Mein Weg mit Vanessa

Kerascoët: Mein Weg mit Vanessa, Aladin Verlag, Hamburg 2018, 32 Seiten, €14,95, 978-3-8489-0153-1 Auf dem Bilderbuchcover sieht man zwei Mädchen, die miteinander zur Schule laufen. Im Hintergrund ein gewöhnlicher Ort, der überall auf der Welt sein könnte. Eines der Mädchen ist neu in den Ort gezogen, sie wird von der Lehrerin der Klasse vorgestellt und [...]

Gregs TAGEBUCH 13 – Eiskalt erwischt

Jeff Kinney: Gregs Tagebuch 13 – Eiskalt erwischt, Übersetzung von Dietmar Schmidt, Baumhaus Verlag, Köln 2018, 218 Seiten, €14,99, 978-3-8339-3659-3 „Wenn ich ein Tier wäre, wäre Winterschlaf GENAU mein Ding. Ich finde, am letzten Hersttag sollte jeder seinen Schlafanzug anziehen und sich zum Frühling eine Auszeit nehmen.“ Blöd nur, dass es mit dem Winterschlaf bei [...]

Weißer Tod

Robert Galbraith: Weißer Tod, Ein Fall für Cormoran Strike, Aus dem Englischen von Wulf Bergner, Christoph Göhler und Kristof Kurz, Blanvalet in der Verlagsgruppe Random House, München 2018, 861 Seiten, €, 978-3-7645-0698-8 „Robin saß wie versteinert da. Sie versuchte, sich vorzustellen, wie es wäre, wenn er abdrückte. Er hatte behauptet, er würde sie durch ein [...]

Wir drei verzweigt

Robin Benway: Wir drei verzweigt, Aus dem Englischen von Jessika Komina und Sandra Knuffinke, Magellan Verlag, Bamberg 2018, 368 Seiten, €18,00, 978-3-7348-5032-5 „Da hatte sie Grace erst einmal gesehen, Joaquin noch nie, und schon gingen ihre Geschwister ihr auf den Keks. War ja klar.“ Weder die fünfzehnjährige Maya, noch Grace und Joaquin, beide sind siebzehn [...]

Mittagsstunde

Dörte Hansen: Mittagsstunde, Penguin Verlag, München 2018, 320 Seiten, €22,00, 978-3-328-60003-9 „Wat schall dat warrn? Das fragte Ingwer sich auch manchmal selbst. Er wusste nicht genau, warum er das hier machte. Und für wen. De Letzte Ölung? Jeder Satz ein Treffer. Der Alte konnte es noch immer.“ Ingwer, der Enkelsohn von Sönke und Ella Feddersen, [...]

Der achte Tag

Nicci French: Der achte Tag, Aus dem Englischen von Birgit Moosmüller, C. Bertelsmann Verlag, München 2018, 448 Seiten, €15,00, 978-3-570-10317-3 „Er blickte sie an, dünner, als sie ihn in Erinnerung hatte, mit sehr geschorenem Haar, aber demselben Lächeln. Ein Mann, der am Flussufer beim Angeln saß, nur wenige Meter von der Stelle entfernt, wo er [...]

Wie ich fälschte, log und Gutes tat

Thomas Klupp: Wie ich fälschte, log und Gutes tat, Berlin Verlag, Berlin / München 2018, 254 Seiten, €20,00, 978-3-8270-1366-8 Es hagelte nur so Dreien und Vieren und hin und wieder sogar Fünfen aufs Pult. Ehrlich, ich kam aus dem Fälschen gar nicht mehr raus. Hätte ich all die Zeit ins Lernen investiert, ich wäre Klassenbester [...]

Alles ist möglich

Elizabeth Strout: Alles ist möglich, Aus dem Amerikanischen von Sabine Roth, Luchterhand Literaturverlag, 256 Seiten, €20,00, 978-3-630-87528-6 „Und Pete begriff mit einem Mal, dass das, was sie nicht packte, das Haus war, oder Amgash, dass sich in ihr ein Abgrund der Angst aufgebaut hatte, so wie bei ihm, als er in der Stadt zum Friseur [...]

Der Wolf, die Ente und die Maus

Mac Barnett, Jon Klassen ( Ill.): Der Wolf, die Ente und die Maus, Übersetzt von Thomas Bodmer NordSüd Verlag, Zürich 2018, 40 Seiten, €15,00, 978-3-314-10440-4 „Oje! Ich bin gefangen im Bauch dieses Untiers. Gleich ist es aus mit mir.“ „Ruhe!“, rief jemand. „Ich möchte schlafen.“ „Wer ist da?“, piepste die Maus. Das ist die Ente, [...]