Author Archives: karinhahn

Ehemänner

Jami Attenberg: Ehemänner, Aus dem Englischen von Barbara Christ, Schöffling & Co. Verlag, Frankfurt a.M. 2017, 321 Seiten, €24,00 , 978-3-89561-204-6 „Aber Alice weiß alles. Und ich vermute mal, Davis auch, so wild, wie er darauf war, diese Fotos in die Finger zu kriegen. Niemand von uns sollte mehr als die anderen über Martin wissen [...]

Unsere Jahre in Miller’s Valley

Anna Quindlen: Unsere Jahre in Miller’s Valley, Aus dem Englischen von Tanja Handels, Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, 314 Seiten, €20,00, 978-3-421-04758-8 „Mein Vater war tot, meine Mutter mehr als hundert Kilometer weit weg, meine Tante verließ ihr Haus nicht mehr, meine beste Freundin aus der Grundschule sah mich als Sünderin, und mein Freund hatte ständig [...]

Das Licht zwischen den Wolken

Amy Hatvany: Das Licht zwischen den Wolken, Aus dem Amerikanischen von Alexandra Kranefeld, Blanvalet Verlag, München 2017, 508 Seiten, €19,99, 978-3-7645-0609-4 „Sie stellte sich vor, wie die beiden zusammensaßen und plauderten, sich bestens verstanden und die arme Brooke bedauerten, die jetzt leider, leider nicht dabei sein konnte, weil sie einfach viel zu verkorkst war, um [...]

Als wir fast mutig waren

Jen White: Als wir fast mutig waren, Aus dem Englischen von Sylke Hachmeister, Carlsen Verlag, Hamburg 2017, 318 Seiten, €14,99, 978-3-551-55680-6 „Thema Dad beendet. Und seit Mom gestorben war, war überhaupt nichts Gutes mehr passiert. Außer Billie. Dass es sie gab, war das einzig Gute. Und Mom hatte recht. Dad war ein Hai, aus der [...]

11 Tage mit Papa

Brigitte Smadja: 11Tage mit Papa, Aus dem Französischen von Anja Malich, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017, 144 Seiten, €14,99, 978-3-499-21781-4 „Der Mittwoch ist ein Sondertag, wie eine Blase, und in dieser Blase ist niemand außer uns beiden. Oft ist es mir dadrinnen zu eng, und ich will so schnell wie möglich raus und [...]

The Hate U Give

Angie Thomas: The Hate U Give, Aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner, cbt Verlag, München 2017, 509 Seiten, €17,99, 978-3-570-16482-2 „Ich hoffe, dass mich keiner nach meinen Ferien fragt. Die anderen waren in Taipeh, auf den Bahamas, in der Harry Potter World. Ich bin in meinem Viertel geblieben und habe mitangesehen, wie ein Cop meinen [...]

Offshore

Petros Markaris: Offshore, Aus dem Neugriechischen von Michaela Prinzinger, Diogenes Verlag, Zürich 2017, 368 Seiten, €24,00, 978-3-257-07003-3 „Die einzige Erklärung, die ich liefern kann, ist: Beide Geständnisse führen dazu, dass die entsprechenden Fälle ad acta gelegt werden. Sie verhindern, dass wir uns mit den eigentlichen Tatmotiven beschäftigen. Somit muss man sich fragen, wer die vier [...]

Davonfliegen

Sarah Armstrong: Davonfliegen, Aus dem Englischen von Ute Brammertz, Diana Verlag, München 2017, 446 Seiten, €14,99, 978-3-453-29193-5 „Mit gesenktem Kopf stieg die Kleine die Stufen hoch. Sie sah nicht zu Anna zurück. Er packte sie am Arm und zerrte sie ins Haus. Die Tür knallte hinter ihnen zu. Jetzt war das kleine Mädchen im Haus [...]

Sieh mich an

Mareike Krügel: Sieh mich an, Piper Verlag, München 2017, 256 Seiten, €20,00, 978-3-492-05855-1 “Das Etwas sitzt in meiner linken Brust und tut alles, was es nicht tun soll: Es wird nicht kleiner, ist nicht beweglich und schmerzt nicht. Es ist, was es ist. Aber es ist schließlich auch nicht seine Aufgabe, mir Hoffnung zu machen.” [...]

Das Genie

Klaus Cäsar Zehrer: Das Genie, Diogenes Verlag, Zürich 2017, 650 Seiten, €25,00, 978-3-257-06998-3 „Die Welt hatte keinen Platz für ihn.“ Der achtzehnjährige Ukrainer und Jude Boris Sidis kommt am 5. Oktober 1886 in der Neuen Welt an und wirft alles, was er hat, auch sein Geld, einfach fort. Frei sein will er und landet in [...]